MODELL-SUCHE

GEBRAUCHTMASCHINEN

PROMOTIONS

  • Hauskatalog

    Hauskatalog 2014

    HauskatalogLaden Sie sich hier den aktuellen Hauskatalog herunter - gültig ab Mitte März 2014
  • Frühjahrsangebot! Kaufen Sie einen John Deere Rasentraktor* + Gratis Kippanhänger

    Frühjahrsangebot

    Frühjahrsangebot! John Deere Rasentraktor Aktion

NEWS & EVENTS

Agritechnica 2013: John Deere erhält zweimal Silber

28.10.2013
Auf der vom 12. bis 16. November 2013 in Hannover stattfindenden weltweit größten Landtechnik-Messe wurden zwei Innovationen von John Deere mit Silber prämiert.Das neue John Deere Hitch Assist System macht das Ankuppeln von Anbaugeräten und Anhängern an den Traktor schneller, leichter und sicherer. Durch die am Kotflügel angebrachten Schalter kann der Fahrer außerhalb der Kabine den Traktor bis zu maximal 12 mm/s vor- und rückwärts bewegen sowie das Hubwerk anheben und absenken. So braucht er für den Anbau nur noch einmal seine Kabine zu verlassen.Insbesondere Fahrer, die regelmäßig ihre Anbaugeräte auswechseln müssen, sparen dadurch viel Zeit. Zudem wird die mit dem häufigen Auf- und Absteigen vom Traktor einhergehende Unfall- und Verletzungsgefahr deutlich reduziert. Für den absolut sicheren Einsatz des Anbau-Assistenten sorgen eine Reihe Sicherheitskontrollen und Warnsignale. Außerdem ist der Betrieb des Systems nur möglich, wenn sich niemand auf dem Fahrersitz des Traktors befindet.Das John Deere Hitch Assist System gehört zur Serienausstattung der neuen 49 PS starken 4049R und 65 PS starken 4066R Kompakttraktoren, die für kleinere Landwirtschaftsbetriebe, Kleinbetriebe, Kommunen, die Golfplatz- und Sportplatzpflege sowie für Eigentümer großer Anwesen bestimmt sind.Das komplett überarbeitete Smart Irrigation System von John Deere ermöglicht die effizientere Nutzung von Wasser, Nährstoffen, Energie und Arbeit bei der Bewässerung landwirtschaftlicher Kulturpflanzen in Verbindung mit Düngung. Diese Komplettlösung aus einer Hand setzt sich aus vier Bausteinen zusammen: dem RTK-Lenksystem zur hochpräzisen Steuerung von Traktorund Anbaugerät bei der Verlegung der Tropfschläuche. Hierdurch werden diePflanzen optimal, sprich verschwendungsfrei und schonend mit Wasser undNährstoffen versorgt und gleichzeitig der Wartungsbedarf gesenkt; der präzisen Bewässerung und Nährstoffversorgung über dieober- bzw. unterirdisch verlegten Tropfschläuche ungeachtet der Feldgröße oderBodenkonturen; einer Kopfstation zur Steuerung der Systemkomponenten wieFilter, Ventile, Entlüftungsventile usw. einem webbasierten, innovativen Expertensystem mitBodenfeuchtesensor zur Messung und drahtlosen Datenübertragung desBodenwassergehaltes und anderer Umweltparameter für eine standort- undpflanzenspezifische Bewässerungsplanung und -steuerung via Internet. Kontakt: John Deere GmbH & Co. KG Region 2 Sales & Marketing Center Public Relations  Dr. Oliver Neumann  John-Deere-Straße 70  68163 Mannheim Tel. +49 (0) 621 - 829-8161E-Mail: pressemitteilungen@johndeere.com

Neue Schneefräsen für Rasentraktoren

06.09.2013
BERLIN - (06. September 2013) - Rechtzeitig vor dem Winter stellt John Deere zwei neue Schneefräsen zum Anbau an Rasentraktoren der Serien X300 und X500 vor.Die stabilen und leicht zu montierenden Schneefräsen sind in 112 cm und 119 cm Breite lieferbar und machen die Rasentraktoren der Select Serie noch vielseitiger. Das Produkt richtet sich an Eigenheimbesitzer, Hausmeisterservice und Dienstleister.Durch die robuste zweistufige Ausführung kommen die Geräte effizient mit unterschiedlichen Schneeverhältnissen zurecht. Eine durch ein stabiles Stahlgehäuse geschützte Schnecke nimmt den Schnee mit geringer Drehzahl auf. Ein schnell drehender Rotor wirft ihn dann mit konstanter Geschwindigkeit durch einen drehbaren Auswerfer aus. Der Rotor besteht aus festem Kunststoff und ist dadurch robust und korrosionsbeständig.Montage und Abbau sind dank Schnellanbausystem kinderleicht. Die Schneefräse wird an der Traktorfront angebracht und mit der Frontaushebung verriegelt. Nach jahrelangem erfolgreichem Einsatz in den USA haben die von John Deere konstruierten und gefertigten Geräte nun den Sprung über den großen Teich geschafft.Ab Oktober 2013 steht die Schneefräse bei den John Deere Vertriebspartnern zum Verkauf.Kontakt: John Deere GmbH & Co. KG Region 2 Sales & Marketing Center Public Relations Dr. Oliver Neumann John-Deere-Straße 70 68163 Mannheim Tel. +49 (0) 621 - 829-8161E-Mail: pressemitteilungen@johndeere.com

John Deere kündigt neue XUV Gatoren an

05.09.2013
BERLIN - (05. September 2013) - John Deere erweitert die Produktfamilie der XUV Gatorfahrzeuge mit dem schnellen und leistungsstarken Gator XUV 825i und dem viersitzigen Gator XUV 855D S4.Mehr Leistung, Geschwindigkeit und Beschleunigung mit dem neuen Gator XUV 825i Der neue XUV 825i ist mit einem wassergekühlten Drei-Zylinder-V-Motor mit 812 cm³ Hubraum, welcher 37 kW (50 PS) leistet und eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h zulässt. Er verfügt über einen 26,7 l fassenden Kraftstofftank. Bei dem neu entwickelten Motorbremssystem bleibt die Fliehkraftkupplung des stufenlosen Zwei-Gang-Getriebes beim Bergabfahren im Eingriff, bis die Geschwindigkeit auf circa 5 km/h gesenkt wurde. Somit ist der Kraftfluss zwischen Motor und Getriebe bei üblichen Fahrsituationen gewährleistet. Die Kupplung wird nur zum Stoppen des Gators geöffnet und dadurch der Kraftfluss unterbrochen. Dadurch sind Bergabfahrten sicherer. Die elektromechanische Lenkunterstützung (EPAS) des Gators verhilft ihm zu noch besseren Fahreigenschaften in jedem Gelände und verringert den Kraftaufwand beim Lenken deutlich. Die Einzelradaufhängung bietet einen Federweg von 203 mm und bis zu 267 mm Bodenfreiheit. Die großzügige, stabile Ladepritsche hat ein Fassungsvermögen von 454 kg und bietet dank Kunststoffbeschichtung Schutz vor Rost und Beulen. Neuer viersitziger Gator kombiniert Offroad-Leistung und Komfort.Der neue John Deere Gator XUV 825i ist in John Deeres traditionellen Farben Grün und Gelb erhältlich. Outdoorfans können nun Ihre Freunde, Familienmitglieder und ihre Ausrüstung mit dem neuen Hochleistungs-Gator XUV 855D S4 transportieren. Der Neuzugang zur Gator-Produktfamilie bietet die Langlebigkeit und Vielseitigkeit, die Kunden erwarten, um sich auf ihrem Grundstück fortzubewegen oder zu Zielen in jedem Gelände zu fahren. Um zusätzlichen Passagier- oder Laderaum nutzen zu können, bietet der XUV 855D S4 eine umklappbare Rückbank, die auf Wunsch eine größere Ladefläche entstehen lässt. Ein geräumiges Ablagefach unter dem Sitz ist ebenfalls enthalten. Die haltbare, aus Verbundstoffen und Metall gefertigte Ladepritsche führt die Tradition der Gator-Reihe, sprich überlegene Ladekapazität, auch bei den viersitzigen Modellen fort. Der XUV 855D S4 wird von dem gleichen bewährten, wassergekühlten Dreizylinder-Dieselmotor mit 16,1 kW (21,9 PS) angetrieben, der auch den aktuellen XUV 855D antreibt. Dieser Gator hat ebenfalls eine Höchstgeschwindigkeit von 51 km/h (32 mph) und ist standardmäßig mit Servolenkung ausgestattet. Die Einführung des Gator XUV 855D S4 ist eine Reaktion auf die wachsende Beliebtheit von Crossover Utility Vehicles. Dieser neue Hochleistungs-XUV für mehrere Passagiere bietet dem Nutzer gute Balance zwischen Leistung und Arbeitstauglichkeit für alle Offroad-Herausforderungen. Der neue John Deere Gator XUV 855D S4 ist in olivgrün-schwarzer Lackierung verfügbar, und ist wie der neue XUV 825i ab Herbst 2013 erhältlich, zusammen mit einer Reihe werksseitig oder vom Vertriebspartner installierbarer Anbaugeräte.Kontakt: John Deere GmbH & Co. KG Region 2 Sales & Marketing Center Public Relations  Dr. Oliver Neumann  John-Deere-Straße 70  68163 Mannheim Tel. +49 (0) 621 - 829-8161E-Mail: pressemitteilungen@johndeere.com 

STANDORT